News

LOTTERIE KSV Gewinnerlose

hier >>

PREISE: zur Zeit ist es nicht möglich die Preis abzuholen. Sobald sich die Situation ändert werden wir dies bekannt geben.

              Die Preise werden auf jeden Fall bis Weihnachten 2020 reserviert.

Preisverleihung "Internationales Weinkegeln" 01. Mai 2017

Am Vormittag des 01. Mai wurde zum letzten Mal im Sportprogramm beim "Internationalen Weinkegeln" gespielt.
Ab 13.40 Uhr haben die anwesenden Mannschaften und die Volkstanzgruppe Überetsch mit einem Einmarsch von der oberen Goldgasse hin zum Marktplatz den Abschluss des zehntägigen Jubiläumsturniers eingeläutet.

Die Preisverleihung begann mit dem traditionellen "Bandltanz" der Volkstanzgruppe Überetsch.
Anschließend begrüßte OK-Chef Stefan Wohlgemuth die anwesenden Sport und Freizeitkegler. Kegelclub Präsident Konrad Obkircher begrüßte alle Anwesenden und dankte Ihnen für die Teilnahme am Turnier, und seinen Männern für den reibungslosen Ablauf der letzten zehn Tage. Ebenso bedankte er sich bei der Schuhplattler Gruppe, dass die Preisverleihung während des Frühschoppens stattfinden durfte.

Nach einem kurzen Rückblick über die vergangenen 20 Jahre, bedankte sich OK-Chef Stefan Wohlgemuth Frau Sarah Filippi vom Tourismusverein Kaltern mit Ihrem Team, für das Mitgestalten der Organisation, sowie der Kellerei Kaltern für die Zurverfügungstellung der Weinpreise.

KSV Präsident und Sportreferent der Marktgemeinde Kaltern, Sighard Rainer, sprach dem Kalterer Kegelclub seine Besten Glückwünsche zu, denn der Kegelclub trage viel zur Dorfgemeinschaft bei. Es ist bewundernswert dass so viele Kegelbegeisterte aus Nah und fern den Weg nach Kaltern gefunden haben um bei diesem einmaligen Ereignis mit dabei zu sein. In seiner Rede deutete Rainer auf die Wichtigkeit von Kaltern und seinem Wein hin. "Es ist schön dass im Weindorf Kaltern das 20jährige Bestehen des Kegelclubs mit einem Weinkegeln gefeiert wird."

Im Anschluss führte OK-Chef Stefan Wohlgemuth die Preisverleihung durch:

Die Kategorie Herren Einzel Freizeitkegler gewann Renzler Franz vom Team "Kegelbeißer" mit 539 Holz, während in der Kategorie Damen Einzel Freizeitkegler Angelika Messmer mit 525 Holz vom Team "Bande schlägt Bande" Ihre Konkurrentinnen hinter sich lassen konnte.

Bei den Sportkeglern zeigte Karl Egger vom "AKC Überetsch Eppan I" mit 592 Keilen seine Klasse. Sorge Sylvia vom Team "SKK 1926 Helmbrechts" fegte Ihre Gegner mit 581 Hölzern von den Bahnen!

Den Sieg im Teambewerb der Sportkegler feierten bei den Männern die Kegler vom "AKC Überetsch Eppan I" mit 2228 Gesamtholz (557 Schnitt), während bei den Frauen die Keglerinnen des "SKK 1926 Helmbrechts" (zweite Bundesliga) mit 2213 Gesamtholz (553 Schnitt) an erster Stelle zu finden sind. Bei den Freizeitkeglern siegten die Kegler vom "KC Carabinieri" mit 2027 Gesamtholz (506 Schnitt).

Abschließend dankte OK-Chef Stefan Wohlgemuth nochmals allen Teilnehmern und wünschte Ihnen eine gute Heimreise mit einem einfachen GUT HOLZ!



< zurück zu Weitere Infos
lg md sm xs